Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Goldberg–Variiert

@Unnamed Venue

27. Oktober 2016: 20:00

Veranstaltung Navigation

Goldberg - Variiert

Duo im Goldrausch

Das „Duo im Goldrausch“ nimmt mit seinem Namen sowohl Bezug auf die Goldbergvariationen, dessen Glanz beide Musiker rauschhaft verfallen sind, als auch auf die Goldgräberstimmung bezüglich des Oevre dieser fantastischen Besetzung. Denn Anlass zur Gründung des Duos war eine Uraufführung einer Komposition von Helmut Oehring. Und so sind die beiden Musiker rastlos auf der Suche nach neuem Material aus der zeitgenössischen Musik und arrangieren Schätze der alten Musik.

Goldberg variiert

Johann Sebastian Bach`s Goldbergvariationen, arrangiert für Klarinette und Akkordeon.
Auf den ersten Blick vielleicht ein ungewöhnliches Projekt. Es kommt allerdings immer häufiger vor, dass Bachs Musik auch von moderneren Instrumenten gespielt wird. Besonders die ähnliche Klangerzeugung der beiden Instrumente birgt klangliche Überraschungen.

„Schon die Aria am Anfang verspricht eine Stunde reinen Genusses. Während das Akkordeon vom Klang her immer einmal wieder an ein Cembalo erinnert, bringt die Klarinette … ein völlig neues Timbre in das Stück… Samtig tief setzt sie dem heiteren Akkordeon eine wehmütig-ernste Melancholie entgegen. Wie eine zweite Stimme, die insbesondere in den Kanons zu einem Dialog mit dem Akkordeon wird. Mal feierlich, mal zierlich, mal in strenger Schönheit, mal in süßer Schwermut spielen sich die beiden Instrumentalisten in den Rausch der Variationen.“ Regine Buddeke

Details

Datum:
27. Oktober 2016
Zeit:
20:00
Alle Termine:

Veranstaltungsort

Unnamed Venue
Thun, Switzerland + Google Karte

Duo im Goldrausch

Sabina Matthus-Bebié: Klarinetten Das „Duo im Goldrausch“ nimmt mit seinem Namen sowohl Bezug auf die Goldbergvariationen, dessen Glanz beide Musiker rauschhaft verfallen sind, als auch auf die Goldgräberstimmung bezüglich des Oevre dieser fantastischen Besetzung. Denn Anlass zur Gründung des Duos war eine Uraufführung einer Komposition von Helmut Oehring. Und so sind die beiden Musiker rastlos auf der Suche nach neuem Material aus der zeitgenössischen Musik und arrangieren Schätze der alten Musik. Goldberg variiert Das Werk gilt als eine der anspruchsvollsten…