Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In Nacht und Eis (Livestream)

@BKA-Unerhörte Musik

17. März: 20:00

Aus gegebenen Anlass kann man dieses Konzert nur über Livestream sehen:

https://www.facebook.com/Unerhörte-Musik-1511897739097798/

 

Musik für Klarinette/Bassklarinette und Akkordeon

Aus Skandinavien, Schweiz und Österreich

 

mit Sabina Matthus-Bebie, Klarinette/ Bassklarinette

und Felix Kroll, Akkordeon

 

Programm

 

 

Simon Steen Andersen (1976*)Dänemark

„De profundis“ (2000)

Für Bassklarinette solo und Perkussion

 

Mela Meierhans (1961*)Schweiz

Atemsequenzen (2018)

Für Bassklarinette und Akkordeon

 

David Brynjar Franzson (1978*) Island,

“The closeness of materials” (2007)

für Bassklarinette und Akkordeon

 

Olga Neuwirth (1968*) Österreich

“In Nacht und Eis” (2006)

für Fagott und Violoncello und Ringmodulator

arrangiert für Bassklarinette und Akkordeon

 

Tomi Räisänen (1976*)Finnland

“Gatekeepers” (2003/2010)

für Klarinette und Akkordeon

 

Magnus Lindberg  (1958*) Finnland

Jeux d’anches” (1990)

für Akkordeon solo

 

 

 

„In Nacht und Eis“

 

ist ein Kammermusikprojekt, welches ursprünglich für ein Konzert in Island geplant war. Fasziniert von der Natur Islands wollte die Klarinettistin unbedingt Klänge zusammenführen, welche in irgendeiner Form mit dem hohen Norden Europas zu tun hatten. Dabei ist ein spannendes Programm aus Duo- und Solowerken entstanden, welches die unterschiedlichen Klangfarben skandinavischer Musik erforscht.

Details

Datum:
17. März
Zeit:
20:00
Alle Termine:
Website:
https://bka-theater.de/content_start.php?id=114

Veranstaltungsort

BKA-Unerhörte Musik
Berlin,

Duo im Goldrausch

Sabina Matthus-Bebié: Klarinetten Das „Duo im Goldrausch“ nimmt mit seinem Namen sowohl Bezug auf die Goldbergvariationen, dessen Glanz beide Musiker rauschhaft verfallen sind, als auch auf die Goldgräberstimmung bezüglich des Oevre dieser fantastischen Besetzung. Denn Anlass zur Gründung des Duos war eine Uraufführung einer Komposition von Helmut Oehring. Und so sind die beiden Musiker rastlos auf der Suche nach neuem Material aus der zeitgenössischen Musik und arrangieren Schätze der alten Musik. Goldberg variiert Das Werk gilt als eine der anspruchsvollsten…